25. Mai 2013

young wild & free.

Hi na,
swag, yolo, weil wegen gönnt euch unso, naja shit happens, fuck, easy, yes.



#jugendsprache



Liebe Grüße aus dem Haus der kranken mit dem roten Kreuz drauf an euch. :* Es ist todlangweilig, ich hab zwar eine Nadel im Arm, an der Wand sind gruselige Vögel mit riesigen Augen (ich fühle mich beobachtet), ich soll mich nicht bewegen, das Essen ist zum kotzen und Schwester Heike bringt mich noch zur Verzweiflung aber sonst  ist es eigentlich sehr entspannend und Antonia, meine Bettnachbarin ist urst nett. (:


Weil ihr glaube ich weniger gerne Fotos von den Vögeln und der Nadel, meinem Teddypflaster und meiner ungeschminkten Visage sehen wollt, kommen hier Fotos von mir und Ali und von ihrer kleinen Kusine Lile und Schwester Paula von letzter Woche. ♥











Kommentare:

  1. Schöne Bilder.. :))
    Ich liebe deine Texte so unheimlich...
    Was haste den gemacht, dass du im Krankenhaus liegst??

    AntwortenLöschen
  2. tolle BIlder und oh mein gott, ihr habt die perfekte Figur, so neidisch!

    AntwortenLöschen
  3. ui, das zweite bild ist ja mal süß *-* erinnert mich voll an meine kleine schwester, sie will auch immer, dass ich das mit ihr mache :D

    AntwortenLöschen
  4. Danke für denen Kommentar :) Ich habe mich eigentlich schon dazu entschieden, sie weder Braun zu färben,a ber vielleicht ändere ich meine Meinung ja wieder :)

    Wünsch dir ne schöne Woche.
    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen Kommentar :-)
    Mein Urlaub war toll-bis auf die Ferienwohnung und den tausenden Mückenstichen! :-D
    Liebste Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  6. tolle bilder <3

    Vielleicht hast du ja Lust an meinem Geburtstags-Gewinnspiel teilzunehmen.
    www.lebeberlin.net

    AntwortenLöschen

Liebe Kommis zaubern mir immer wieder ein Lächeln auf's Gesicht. ♥ Beim ggs. verfolgen mache ich gern mit & Kritik kann ich auch umsetzten, aber Beleidigungen könnt ihr lassen - werden eh gelöscht. :b